Der Sommer in Stuttgart

/ Stuttgart / Theaterhaus / Südseite-P1

Landscapes from Planet Sound

Elisabeth Paulus: Replikation
für E-Gitarre und EnsembleUA

Bengisu A. Önder: Landscapes from Planet Sound
für Cello, Posaune, Klavier und SchlagzeugUA

Louis-Michel Tougas: Vacillations
für EnsembleUA

Claudia Jane Scroccaro: The consequent being
für EnsembleUA

Pause

Carlos G. Hernández: sin orejas
für Trompete, Posaune, Cello und SchlagzeugUA

Adrian Laugsch: ojczyzno moja
für zwei Sopranstimmen und EnsembleUA

Ensemble ascolta
Markus Schwind, Trompete
Andrew Digby, Posaune
Erik Borgir, Violoncello
Felix Nagl, Klavier/Sampler (a.G.)
Hubert Steiner, E-Gitarre
Boris Müller / Julian Belli / Lucas Gerin (a.G.), Schlagzeug
Thilo Ruck, Gitarre — Solopart in „Replikation“

Alice Rossi / Ramina Abdulla-Zadé, Sopran

Christof M Löser, Dirigent (für die Werke von Claudia Scroccaro und Adrian Laugsch)

 

Eine Kooperation von Ensemble ascolta mit den Kompositionsklassen von Marco Stroppa und Martin Schüttler an der HMDK Stuttgart sowie dem STUDIO NEUE MUSIK der HMDK unter der Leitung von Christof M Löser. Unterstützt von der Martin-Schmälzle-Stiftung.



Sechs Komponist*innen der HMDK Stuttgart aus den Klassen von Marco Stroppa und Martin Schüttler haben in der Konzertsaison 2018/19 eng mit ensemble ascolta zusammengearbeitet. In mehreren Workshops haben sie ihre Kompositionen ebenso mutig wie neugierig dem Praxis-Härtetest durch die Ensemble-Mitglieder von ascolta unterzogen: Mit ihnen wurde leidenschaftlich diskutiert, an Form, Notation, Klang, Dramaturgie und spieltechnischen Anforderungen geschliffen. Die Musiker von ascolta, die ihr professionelles Knowhow seit geraumer Zeit in Kompositionsklassen an verschiedenen deutschen Hochschulen zur Verfügung stellen, freuen sich auf „sehr Persönliches, Ideenreiches, erstaunlich Experimentelles und zugleich Klangsinnliches“.

Karten
15 € / 9 € ermäßigt

VVK ab 3. Juni 2019
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Telefon 0711 40 20 720 (täglich von 10:00 bis 21:30 Uhr)
tickets@theaterhaus.com

Ticketverstand per Post gegen eine Bearbeitungsgebühr von 3,50 €
Ermäßigung erhalten Auszubildende, Rentner*innen, BFD, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises sowie Inhaber*innen der SWR2 Kulturkarte.
Schüler*innen und Studierende erhalten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für alle Veranstaltungen Karten zu 5 €.
Inhaber*innen der Bonuscard + Kultur 2019 (Kultur für Alle) haben freien Eintritt zu allen Veranstaltungen. Diese Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden.

zurück / go back

Top