Konzert 1_SOMMER festival neuer musik IN STUTTGART

/ Stuttgart / Theaterhaus / T2

Alvaro Carlevaro: verano del ángel
für Countertenor, Posaune und Violoncello (2013/14) UA
nach einem Text von Samuel Beckett

Rebecca Saunders: Solitude
für Violoncello solo (2013)

Rolf Riehm: gestern aber heute hybrid 532 - Klangclips und tweets zur brüchigen Gegenwart
für Klavier (2020) UA

Daniel Gloger, Countertenor
Ensemble Ascolta
Erik Borgir, Violoncello
Andrew Digby, Posaune
Florian Hölscher, Klavier

Gitarre und Komposition studierte Alvaro Carlevaro zunächst in seiner Heimatstadt Montevideo, um sich dann als Komponist in Stuttgart von Helmut Lachenmann die entscheidenden Impulse zu holen. Deshalb ist seine Musik formal streng, klanglich virtuos-verspielt. Kontrastiert wird die Uraufführung seines Trios von Rebecca Saunders’ Meditation über die Facetten des Begriffs der Einsamkeit und einem Statement von Rolf Riehm “zur brüchigen Gegenwart”, wie so oft spröde, schroff und doch klanglich hochsensibel.

SOMMER IN STUTTGART festival neuer musik wird veranstaltet von Musik der Jahrhunderte in Verbindung mit der Akademie Schloss Solitude und ensemble ascolta.

Karten für die Veranstaltung im Theaterhaus
Eintritt: 10 / erm. 6 €
Abendticket 22. Juli 2021, darin: Konzert 2, 3, 4: 20 / erm. 12 €

Theaterhaus Stuttgart
Telefon +49 (0)711 40 20 720 (Mo-Fr 10-18 Uhr)
tickets@theaterhaus.com

Karten für den Stream
Eintritt: Pay what you can

mdj.tickettoaster.de

zurück / go back

Top