PfeilGrafik MdJGrafik NVSGrafik
21.01.2017 [Samstag] 17:00 / Berlin / Radialsystem V

Festival Ultraschall Berlin

Sebastian Claren: Schlachten für drei Frauenstimmen und Instrumente
Benjamin Sabey: Voyage
Carola Bauckholt: Stroh
Georg Friedrich Haas: 3 Liebeslieder
Sergej Newski/Paul Frick: Pazific Exil

 

Neue Vocalsolisten
Ensemble Recherche

02.02.2017 [Donnerstag] 18:00 / Stuttgart / Theaterhaus / MdJ Probebühne 1

ECLAT 2017 - Das Festival im Überblick

Apéro
Vorstellung des Festivalprogramms

02.02.2017 [Donnerstag] 19:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

ECLAT Konzert 1

Clara Iannotta: smudged – a carbon copy
für fünf Performer, Objekte und Elektronik (2016/17)
Uraufführung


Elena Mendoza: Découpé
für Akkordeon solo (2016)
Uraufführung


Sarah Nemtsov: OR.Towards (2016)
für sechs Sänger, sechs Instrumente, Objekte und Licht (2016)
Lichtobjekte: Ladislav Zajac
Deutsche Erstaufführung


Stefan Hussong, Akkordeon

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran / Susanne Leitz-Lorey, Sopran / Truike van der Poel, Mezzosopran / Martin Nagy, Tenor / Guillermo Anzorena, Bariton / Andreas Fischer, Bass

ascolta
Julian Belli, Boris Müller und Peer Kaliss, Schlagzeug / Anna Carewe, Cello / Florian Hoelscher, Klavier / Hubert Steiner, Assistent am Klavier / Nicholas Kok, Leitung

02.02.2017 [Donnerstag] 21:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

ECLAT Konzert 2

Jagoda Szmytka: DIY or DIE
Vaudeville in fünf Teilen mit fünf „Real Life“-Satelliten (2016/17)

Teil 1: THE WALL
Teil 2: MILLENNIALS
Teil 3: LULLABY
Teil 4: on TOP
Teil 5: RIOT

 

Paul Hübner, Trompete solo
Sławek Bendrat, Tanz und Choreographie
Jagoda Szmytka, Vocals
Matthias Schneider-Hollek, Klangregie

MAM.manufaktur für aktuelle musik
Max Haft, Violine / Caleb Salgado, E-Bass / Richard Haynes, Klarinette / Alexander Hadjiev, Fagott / Stephen Menotti, Posaune / Brian Archinal, Schlagzeug

 

DIY or DIE Real-Life Extensions (02.-04.02.2016, verschiedene Orte)
Extension 1: climb up the WALL*
Extension 2: MILLENNIAL play**
Extension 3: who will sing me LULLABY***
Extension 4: on TOP take a shot***
Extension 5: join the real RIOT

 

*ENTER Collecthief feat. Luc Palmer
Paul Hübner, Trompete, Synthesizer / Caleb Salgado, E-Bass, Synthesizer / Steffen Ahrens, E–Gitarre / Jagoda Szmytka, Vocals / Luc Palmer, Live Painting

**Green Monkey Kings Stuttgart e.V.
Thomas Giffels, NN, NN, NN – Paintball Supervision

***Carine Rusing, Eos Maia Reichow, Luise Klann, Sarah NN, NN – Animation

 

Gerhild Steinbuch: friendly fire (AT)
Live-Hörspiel für Performerin und Kammerensemble (2016/17)
Uraufführung

Konzept: Rinnert / Steinbuch
Text & Dramaturgie: Gerhild Steinbuch
Raum, Projektion & Regie: Philine Rinnert
Komposition: Jagoda Szmytka
Katharina Bach, Performance
Paul Hübner, Musikalische Leitung und Sounddesign 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hannsmann-Poethen Stipendiums
der Landeshauptstadt Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Schriftstellerhaus Stuttgart und SWR2 Hörspiel

Live SWR2 Hörspiel ab 21.03 Uhr

Weiterlesen …

03.02.2017 [Freitag] 18:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T4 und P1

ECLAT Konzert 3

Hanna Hartman: DEFROST (2016)
Uraufführung

Performance: Hanna Hartman

              (direkt im Anschluss nach Raumwechsel)

Clara Maïda: Lostery
audio-visuelle Installation (2016/17)
Musik und Installation: Clara Maïda


darin:
Ipso Lotto für Elektronik (2016)
Uraufführung

Later Gambler für Kontrabassklarinette und Elektronik (2017)
Uraufführung

Theo Nabicht, Kontrabassklarinette

 

Ermöglicht durch ein Kompositionsstipendium des Berliner Senats 2015
Residenz am Elektronischen Studio der TU Berlin
Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

  

3 Aufführungstermine am 3. Februar 2017
jeweils nacheinander in T4 (Hartman) und P1 (Maïda)

3a 18:30 Uhr
3b 21:00 Uhr
3c 23:00 Uhr

03.02.2017 [Freitag] 19:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

ECLAT Konzert 4

Brigitta Muntendorf: iScreen, YouScream! (2016)
Musiktheater
Uraufführung

Brigitta Muntendorf (Komposition und Konzeption)
Vincent Mesnaritsch (Bühne)
Michael Höppner (Dramaturgie)
WARPED TYPE (Live-Video)
Dominik Kleinknecht (Klangregie)


Constanze Passin (Schauspiel)
Ensemble Garage
Liz Hirst, Flöte / Nils Kohler, Klarinette / Frank Riedel, Saxophon / Małgorzata Walentynowicz, Synthesizer / Yuka Ohta, Schlagwerk / Sabine Akiko Ahrendt, Violine / Annegret Mayer-Lindenberg, Viola / Eva Boesch, Violoncello
Leitung: Mariano Chiacchiarini

 

Kompositionsauftrag von Ensemble Garage mit freundlicher Unterstützung
der Ernst von Siemens Musikstiftung

 Logo Siemens

 

Eine Koproduktion von Musik der Jahrhunderte und Ensemble Garage
mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW

Logo Kunststiftung NRW


und der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)

Weiterlesen …

03.02.2017 [Freitag] 22:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

ECLAT Konzert 5

Christoph Ogiermann
Inner Empire


III
 pressuckiss
für 7 verstärkte Stimmen mit nassen Spiegeln und kaputten Luftballons (2015)
Uraufführung

 

IV/a_"über akustische Standards bei Gewaltanwendungen gegen sich selbst"
Ein Stimmspiel (2014/16) - Szenische Lesung
Uraufführung

 

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran / Susanne Leitz-Lorey, Sopran / Truike van der Poel, Mezzosopran /
Daniel Gloger, Countertenor / Martin Nagy, Tenor / Guillermo Anzorena, Bariton / Andreas Fischer, Bass
Regie: Titus Selge

Weiterlesen …

03.02.2017 [Freitag] 23:00 / Stuttgart / Theaterhaus / Glashaus

elektrominibarklingelton

Elektroakustisches, Improvisation und Drones
mit Komponisten und Interpreten des ECLAT Festivals

04.02.2017 [Samstag] 15:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

ECLAT Konzert 6

Steven Takasugi: Sideshow
für verstärktes Oktett und elektronisches Playback in fünf Sätzen (2009-2015)
Text: Karl Kraus

 

Talea Ensemble (New York)
Barry Crawford, Flöte / Rane Moore, Klarinette / Ryan Muncy, Saxophon / Eric Huebner, Klavier / Alex Lipowski, Schlagzeug / Yuki Numata Resnick, Violine / Elizabeth Helgeson, Viola / Kevin McFarland, Violoncello /
David Adamcyk, Klangregie

Weiterlesen …

04.02.2017 [Samstag] 17:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

ECLAT Konzert 7

Clara Maïda: Web Studies
für Violine, Viola, Harfe, präpariertes Klavier, Elektronik und eine 3D Videoinstallation
Video von Jenny E. Sabin (2016)
Deutsche Erstaufführung

 

ensemble 2e2m
Léo Doumène, Harfe / Jean-Marie Cottet, Klavier / Dorothée Nodé-Langlois, Violine / Hélène Desaint, Viola / Pierre Roullier, Dirigent

04.02.2017 [Samstag] 18:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

ECLAT Konzert 8

SWR JetztMusik in ECLAT

 

Nicolaus A. Huber: Entschwindungen
für Chor, Schlagzeug und Elektronik (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR

 

Brice Pauset: Etüden für das Klavier
Erste Sammlung, Nr. 2, 3 und 4 (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR

 

Anna Korsun: moyioomni
für 16 Stimmen (2016)
Uraufführung /Kompositionsauftrag des SWR

 

Mark Barden: Etüden 1 - 3
für Klavier solo (2016)
With force and grace
Mercilessly
Grave adagio – Andante
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR

 

Bernhard Gander: Totenwacht
für Stimmen (2016)
Text: Sarah Chaker
Uraufführungm / Kompositionsauftrag des SWR

  

Nicolas Hodges, Klavier
Markus Maier und Christoph Wiedmann, Schlagzeug
SWR Vokalensemble
Solistinnen (Gander): Wakako Nakaso, Eva-Maria Schappé, Barbara van den Boom,
Clémence Boullu, Angelika Lenter, Kirsten Drope (Sopran)
Leitung: Marcus Creed

04.02.2017 [Samstag] 20:30 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

ECLAT Konzert 9

Preisträgerkonzert
zum Kompositionspreis der Landeshauptstadt Stuttgart

 

Ulrich Kreppein: Echoräume
Polystück bestehend aus vier simultanen Kammermusikstücken (2016)
Uraufführung 7 Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

 

1. Wutraum für Stimme, Klavier, Akkordeon und Schlagzeug
nach einem Text aus Der Blick der Krähe (Nr. 1) von Yi Sang
2. Angstraum für Stimme, Flöte und Cello
nach dem Text Ciudad sin sueño von Federico García Lorca
3. Spielraum für Viola und Akkordeon
4. Flüsterraum für 2 Gitarren

Preisverleihung
Moderation Kornelia Bittmann

Laudatio von Prof. Frédéric Durieux
Mitglied der Jury des Stuttgarter Kompositionspreises


Ricardo Eizirik: junkyard piece I
für Ensemble und gefundene Objekte (2014/15) 

Yair Klartag: Nothing to express
für E-Gitarre und Streichquartett (2014)

 

Illegal 
Alessia Park, Sopran / Stefanie Mirwald/Olivia Steimel, Akkordeon /
Kasia Kadlubowska, Schlagzeug / Marija Skender, Klavier
Trio Vis-à-vis
Maria Kalesnikava, Flöte u. Altflöte / Hugo Rannou, Violoncello/ Natasha López, Sopran
DUO2KW
Klaus-Peter Werani, Viola / Kai Wangler, Akkordeon
AAA---AAA Gitarrenduo
Timm Roller / Thilo Ruck
Talea Ensemble
Barry Crawford, Flöte / Rane Moore, Klarinette / Ryan Muncy, Saxophon / Eric Huebner, Klavier / Alex Lipowski, Schlagzeug / Yuki Numata Resnick, Violine / Elizabeth Helgeson, Viola / Kevin McFarland, Violoncello / David Adamcyk, Klangregie / James Baker, Dirigent
Nadav Lev, E-Gitarre
Mivos Quartet
Olivia De Prato, Violine / Lauren Cauley, Violine / Victor Lowrie, Viola / Mariel Roberts, Violoncello

04.02.2017 [Samstag] 23:00 / Stuttgart / Theaterhaus / Glashaus

elektrominibarklingelton

Elektroakustisches, Improvisation und Drones
mit Komponisten und Interpreten des ECLAT Festivals

05.02.2017 [Sonntag] 12:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T3

ECLAT Konzert 10

George Lewis: String Quartet 2.5: “Playing With Seeds” (2017)
Uraufführung / Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

Genoël von Lilienstern: Black Gaze
für Streichquartett und Elektronik (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

Sam Pluta: Chain reactions/five events
für Streichquartett und Live-Elektronik (2013)
Deutsche Erstaufführung

Mivos Quartet
Olivia De Prato, Violine / Lauren Cauley, Violine / Victor Lowrie, Viola / Mariel Roberts, Violoncello
Sam Pluta, Live-Elektronik

05.02.2017 [Sonntag] 13:30 / Stuttgart / Theaterhaus / Oberes Foyer

ECLAT - Brunch 'n' Talk

Gespräche mit Komponisten des Festivals


darin
Huihui Cheng: your smartest choice
Performance für vier Musiker, Elektronik, Smartphones und Teilnehmern aus dem Publikum (2016)
Uraufführung

 

mit Mitgliedern des Ensemble 2e2m
Mobile/web development : Benjamin Matuszewski and Norbert Schnell (IRCAM)

05.02.2017 [Sonntag] 15:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T2

ECLAT Konzert 11

Fabien Lévy: Nun hab ich nichts mehr
für Sopran und Ensemble (2016)
Gedicht von Laure Gauthier
Deutsche Erstaufführung

 

Alberto Posadas: Anklänge an R. Schumann aus dem Zyklus Erinnerungsspuren
für Klavier (2016)
Uraufführung

 

Birke J. Bertelsmeier: Tic
für Bass und Ensemble (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

 

Beat Furrer: spazio immergente
für Sopran und Posaune (2015)
Deutsche Erstaufführung
 

Matthias Krüger: Le vide à perdre
für präparierte Trompete, präparierte Posaune, Drum Set, Große Trommel, Synthesizer,
E-Gitarre, E-Cello und Elektronik (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag von ascolta

 

Enno Poppe: Glas
für sechs Stimmen (2016)
Texte von Georges Perec
Uraufführung / Kompositionsauftrag von Musik der Jahrhunderte

 

Susanne Leitz-Lorey, Sopran / Florian Hölscher, Klavier / Andreas Fischer, Bass /
Johanna Zimmer, Sopran / Andrew Digby, Posaune

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran / Susanne Leitz-Lorey, Sopran / Truike van der Poel, Mezzosopran / Martin Nagy, Tenor / Guillermo Anzorena, Bariton / Andreas Fischer, Bass

ascolta
Markus Schwind, Trompete / Andrew Digby, Posaune / Julian Belli, Boris Müller und Peer Kaliss, Schlagzeug / Florian Hölscher, Klavier / Jürgen Kruse, Synthesizer / Anne-Maria Hölscher, Akkordeon / Hubert Steiner, Gitarre / Anna Carewe, Violoncello / Nicholas Kok, Leitung

05.02.2017 [Sonntag] 18:00 / Stuttgart / Theaterhaus / T1

ECLAT Konzert 12

SWR JetztMusik in ECLAT

 

Richard Barrett: everything has changed / nothing has changedfür Orchester (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR


Johannes Schöllhorn: “va” d’après Massenet - Expressions lyriques
für Stimme und kleines Orchester (2016)
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR

 

Klaus Ospald: Más raíz, menos criatura (Entlegene Felder III)
für Orchester, Klavier und 8 Gesangsstimmen (2014/15)
Uraufführung / Kompositionsauftrag des SWR

 

Sarah Maria Sun, Sopran
Yukiko Sugawara, Klavier
SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Leitung: Peter Rundel

12.02.2017 [Sonntag] 18:00 / Paris / Maison de la Radio France / Studio 104

Festival Présence

Ramon Lazkano: Main surplombe für Sopran und Ensemble
Ramon Lazkano : Ceux à qui für sechs Stimmmen und Ensemble
Frédéric Pattar: Neues Werk für vier Stimmen und vier Instrumente

Johanna Zimmer, Sopran
Neue Vocalsolisten
L’Instant Donné
Leitung:  Manuel Nawri

14.02.2017 [Dienstag] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

Südseite nachts

Klavierrecital - Neus Estarellas


Werke von:
Daniel Moreira
Olav Lervik,
Marc Applebaum,
Simon Steen-Andersen
François Sarhan
Matthias Krüger
Michelle Agnes Magalhaes

11.03.2017 [Samstag] 19:00 / Bergen (Norwegen) / Grieghallen

Borealis Festival

Annelies Van Parys: Private View
Musiktheater nach Alfred Hitchcock

Regie und Dramaturgie Tom Creed
Videos und Bühnenbild 33 1/3 Collective

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran
Truike van der Poel, Mezzosopran
Martin Nagy, Tenor
Guillermo Anzorena, Bariton
Andreas Fischer, Bass
BIT20 Ensemble
Leitung: Etienne Sieben

 

Eine Produktion des Muziektheater Transparant in Koproduktion mit Operadagen Rotterdam, Opera Vlaanderen, Deutsche Oper Berlin, Concertgebouw Brugge, National Opera Bergen, Asko|Schönberg, 33 1/3 Collective, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg und Musik der Jahrhunderte. Mit Unterstützung von BesteBuren.

12.03.2017 [Sonntag] 15:00 / Bergen (Norwegen) / Grieghallen

Borealis Festival

Annelies Van Parys: Private View
Musiktheater nach Alfred Hitchcock

Regie und Dramaturgie Tom Creed
Videos und Bühnenbild 33 1/3 Collective

Neue Vocalsolisten
Johanna Zimmer, Sopran
Truike van der Poel, Mezzosopran
Martin Nagy, Tenor
Guillermo Anzorena, Bariton
Andreas Fischer, Bass
BIT20 Ensemble
Leitung: Etienne Sieben

 

Eine Produktion des Muziektheater Transparant in Koproduktion mit Operadagen Rotterdam, Opera Vlaanderen, Deutsche Oper Berlin, Concertgebouw Brugge, National Opera Bergen, Asko|Schönberg, 33 1/3 Collective, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg und Musik der Jahrhunderte. Mit Unterstützung von BesteBuren.

14.03.2017 [Dienstag] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

Südseite nachts

Wieland Hoban Ur∂brunnr für vier Harfen und Ensemble
Stephanie Haensler: dann und wann für Oboe, Klarinette, Viola, Violoncello, Klavier
Petter Ekman: Flimmer für Violine, Viola, Violoncello
Steven Daverson: Elusive tangibility II: firelife für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello
Lisa Streich: Asche für Klarinette, Violoncello
Milica Djordjevic: Rdja für Flöte, Oboe, Klarinette, Schlagzeug, Violine, Viola, Violoncello


ensemble recherche
Bea Anton, Gunnhildur Einarsdóttir, Gabriela Mossyrsch und Julia Weissbarth: Harfen

25.03.2017 [Samstag] 20:30 / Donaueschingen / Donauhalle

Festival Upgrade

Werke von:
Christoph Ogiermann
Georges Aperghis,
Claude Vivier


Neue Vocalsolisten

09.04.2017 [Sonntag] Barcelona

Festival Mixtur

Werke von:
Christian Mäkl
Or Shemesh
Manuel Sánchez García
und anderen


Neue Vocalsolisten

11.04.2017 [Dienstag] 20:00 - 17:24 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

Südseite nachts

Werke von:
Carola Obermüller,
Benjamin Sabey
Günter Steinke
Shihuan Chang
Claus-Steffen Mahnkopf

 

Neue Vocalsolisten

03.05.2017 [Mittwoch] Mailand

Preisträgerkonzert Donatoni-Wettbewerb

Werke von:
Didier Rotella
Caterina Di Cecca
Andrés Gutiérrez Martínez u.a.

Neue Vocalsolisten
Divertimento-Ensemble
Leitung: Sandro Gorli

09.05.2017 [Dienstag] 20:00 / Stuttgart / Theaterhaus / P1

Südseite nachts

Das Programm wird noch bekannt gegeben.

 

ascolta

10.05.2017 [Mittwoch] 20:00 / Metz / Arsenal / Salle de Concert

Konzert - Arsenal de Metz

Zad Moultaka: UM (UA)


Ensemble Ars Nova
Neue Vocalsolisten
Leitung:Philippe Nahon

27.05.2017 [Samstag] Oerlinghausen

Gastspiel

Mediterranean Voices


Neue Vocalsolisten

06.06.2017 [Dienstag] 19:30 / Bilbao / FUNDACIÓN BBVA

VII CICLO DE CONCIERTOS DE MÚSICA CONTEMPORÁNEA 2016-2017

Ramon Lazkano: Ceux à qui

und Werke von:
Georges Aperghis
Francisco Dominguez

 

Neue Vocalsolisten
L’Instant Donné
Leitung: Manuel Nawri

15.06.2017 [Donnerstag]

Der Sommer in Stuttgart 2017

Das Festival findet vom 15. bis 18. Juni statt.

Das Programm wird im im Februar 2017 bekannt gegeben.

23.06.2017 [Freitag] Dundalk (Irland)

Louth Contemporary Music Society

23. bis 25. Juni 2017

Salvatore Sciarrino: 12 madrigali
und andere Werke


Neue Vocalsolisten