PfeilGrafik MdJGrafik NVSGrafik

Die Neuen Vocalsolisten in "Südseite nachts"

Die nächste Ausgabe in der MDJ-Reihe "Südseite nachts" am 14. November 2017 (Theaterhaus Stuttgart, P1) gestalten wieder die Neuen Vocalsolisten. Unter dem Titel "Widerspiel" präsentieren sie ein Programm, das sie im Oktober bei KONTAKTE Berlin urauffgeführt haben. Neu dabei: die Uraufführung von Benjamin Scheuers Stück "Kaputte Kantilenen".

Hermann Scherchens legendäre Lautsprecherkugel wurde jüngst von der Aka­demie der Künste Berlin restauriert und in ihrem Festival „Kontakte“ reaktiviert. Zwei dabei von den Neuen Vocalsolisten uraufgeführte Werke für Stimmen und Lautsprecherkugel von Kirsten Reese und Wolfgang Heiniger bilden nun den Rahmen der „Südseite“. In Stuttgart wird das historische, mittlerweile fragile Klangobjekt durch eine moderne Entsprechung ersetzt. Doch auch damit bleibt Kirsten Reeses Werk eine spannende wie unterhaltsame Antwort auf Hermann Scherchens akustische Forschungen der 1950er Jahre. Wolfgang Heiniger in­ spirierte die Kugel in „Ich habe einen Fisch im Ohr“ zu einer hochdramatischen musikalischen Beschreibung des Albtraums aller Ohrenmenschen: Tinnitus. „Ohrwürmer“ wiederum zitiert Benjamin Scheuer in seinem neuen Werk „Kaputte Kantilenen“, die er als „eine Art Schrottplatz der musikalischen Erinnerungen“ bezeichnet. Und Erinnerungen weckt auch Joanna Bailie in ihrem berührenden Werk „Harmonizing“, in dem sie Field­Recordings aus Natur und urbanem Raum in subtile Vokalklänge einbettet. Zu Beginn drückt Cathy van Eck den Vocalsolisten buchstäblich ihre Klänge in die Hand.

www.mdjstuttgart.de


Karten
12.- Euro / erm. 8.- Euro
nur Abendkasse vor Saal P1, Theaterhaus Stuttgart

Zurück